Diese blumig-kritischen Worte Goethe's, vor rund 200 Jahren niedergeschrieben, und meine
heutigen Empfindungen - geistlicher und weltlicher Macht betreffend - bilden den gedanklichen
Rahmen meiner Video-Installation.
Trotz aller wissenschaftlichen Errungenschaften und Demokratisierungen in der Neuzeit blieben
'klerikale und feudalistische Strukturen' erhalten oder bildeten sich neu.